Die Grünen in Matrei bewegen etwas!

Die Liste der Grünen und Unabhängigen in Matrei bewegt etwas. Lange hat es gebraucht, aber kurz vor der Wahl hat es auch Andreas Köll und seine Liste geschafft, ihre Ideen für Matrei zu formulieren.

Was man da so liest, kommt aufmerksamen BeobachterInnen sehr bekannt vor: Ausbau und Förderung des öffentlichen Nahverkehrs, Beibehaltung des Schalterpostamtes am Rauterplatz und Neuerrichtung eines Nahversorgers im Ortszentrum, Errichtung von Loipen und Ausbau der Radwege, Errichtung von Rodelwegen oder die Renovierung des alten Kraftwerkes und die Sanierung des Wanderweges durch die Prosseggklamm.

Alle diese Forderungen sind nicht neu, sondern von uns Grünen und Unabhängigen in der letzten Gemeinderatsperiode immer wieder vorgebracht worden. Gescheitert sind diese relativ günstigen, aber für viele  Matreierinnen und Matreier wichtigen Projekte stets am Widerstand des Bürgermeisters und seiner Mehrheit im Gemeinderat.

Kann man Andreas Köll wirklich vertrauen, dass er diese Projekte in den nächsten sechs Jahren umsetzt (er hätte es ja bereits seit 21 Jahren (!!!) tun können)? Ist es nicht eher so, dass er vor der Wahl wieder einmal alles jedem verspricht, nur um an der Macht zu bleiben und seine Politik des Ignorierens und Drüberfahrens fortführen zu können?

Köll hatte seine Chance in den letzten Jahren Matrei lebenswerter zu machen. Er hat sie nicht genutzt! Es ist Zeit für eine neue und konstruktive Mehrheit im Matreier Gemeinderat und für einen neuen Bürgermeister der für die Menschen vor Ort da ist (und das nicht nur vor den Wahlen)!

Wer Wandel will, der muß den Schmied und nicht den Schmiedel wählen.

Wer für ein lebenswertes Matrei ist, muss am 14. März Sepp Brugger und die Liste der Grünen und Unabhängigen in Matrei wählen.

Dieser Beitrag wurde unter Alternativen, Gemeinderatswahl veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>